Held oder Killer? (Zitat des Monats)

Mich erstaunt immer wieder, was Leser Figuren alles verzeihen. Oder was ihnen gar nicht bewusst ist. Im Alltag verabscheuen wir Mörder und möchten mit ihnen nichts zu tun haben. Warum faszinieren sie uns dann in Büchern? 007 hat die Lizenz zum Töten Hier steht es sogar schon im Slogan, und trotzdem finden wir James Bond [...]

Held oder Killer? (Zitat des Monats)2020-11-01T21:36:13+01:00

#aprilsettings20  – Tag 30

Wie denkst du sieht deine Welt in 50 Jahren aus? Merahwi: Ich fürchte, in 50 Jahren werden wir wieder Diktaturen haben. Julian: Du bist aber ganz schön pessimistisch. Merahwi: Nicht nur in dieser Hinsicht. Die Lebenserwartung wird zwar weiter steigen, aber die medizinische Versorgung kippen. Die Bildung wird ausgehöhlt, weil nur mehr Technik, Naturwissenschaft und [...]

#aprilsettings20  – Tag 302020-05-13T20:55:28+02:00

#aprilsettings20  – Tag 29

Was ist der wertvollste Gegenstand, die du jemals draußen auf der Straße gefunden hast? Julian: Was jetzt, draußen oder auf der Straße? Marchese: Ist das so wichtig? In dem Sinne, dass es Ihre Auswahl einschränkt? Julian: Nicht wirklich. Ich versuche nur zu kaschieren, dass ich keinen blassen Schimmer habe, was ich antworten soll. Merahwi: Und [...]

#aprilsettings20  – Tag 292020-03-29T22:12:40+02:00

#aprilsettings20  – Tag 28

Würdest du lieber eine Woche lang dein Haus nicht verlassen dürfen oder eine Woche lang nicht nach Hause dürfen? Marchese: Eingesperrt in mein Haus? Wenn ich nicht gerade eine Krankheit oder Verletzung ausheilen müsste, würde ich wahnsinnig werden. Julian: Das erstaunt jetzt keinen von uns. Obwohl es Schlimmeres gibt, als in einem Schloss zu bleiben. [...]

#aprilsettings20  – Tag 282020-03-29T22:09:58+02:00

#aprilsettings20  – Tag 27

Du musst wählen: Welchen Charakter hättest du gerne als Mitbewohner? Julian: Ganz klar Sandro. Nichts für ungut, Marchese, aber mit Sandro kann ich kuscheln. Außerdem ist er so pedantisch, dass meine Bude nicht zu einer Sockenhalde verkommt. Und ich rieche für mein Leben gern diese Mischung aus Zimt, Haargel und seinem Parfum. Merahwi: Und ich [...]

#aprilsettings20  – Tag 272020-03-29T22:05:33+02:00

#aprilsettings20  – Tag 26

Wenn du nur noch ein Lebensmittel deiner Welt  für den Rest deines Lebens essen könntest, welches wäre das und warum gerade dieses? Julian: Puh, das ist schwer! Da muss ich sogar Kaffee ausnehmen. Der ist zwar ein Grundnahrungsmittel, aber langfristig würde ich wohl verhungern. Von Schokolade gehe ich in die Breite. Ich glaube, ich nehme [...]

#aprilsettings20  – Tag 262020-03-29T22:33:52+02:00

#aprilsettings20  – Tag 25

Wenn du König oder Königin eines eigenen Landes wärst, welche Gesetze würdest du erlassen? Julian: Jetzt haben wir die Feiertagsfragen glücklich hinter uns gebracht, und dann gehen sie uns mit den Gesetzen auf den Geist! Merahwi: Dabei dürfte die Frage doch gerade dir entgegenkommen. Du hast dich immerhin auf der ÖH engagiert. Julian: Stimmt auch [...]

#aprilsettings20  – Tag 252020-03-29T21:57:55+02:00

#aprilsettings20  – Tag 24

Welche Gesetze gibt es in deiner Welt? Julian: Geh bitte, was ist denn das für eine Frage! Da brauchen wir ja ewig! Merahwi: Stimmt, das sind einfach zu viele, um sie alle aufzuzählen. Haben Sie Jura nicht sogar studiert, Marchese? Marchese: Notgedrungen. Ich folgte dem Befehl meines Vaters und hörte parallel dazu Philosophie. Julian: Hätte [...]

#aprilsettings20  – Tag 242020-03-29T21:55:06+02:00

#aprilsettings20  – Tag 23

Wenn es eine persönliche Flagge für dich gäbe, wie würde sie aussehen? Marchese: Eine persönliche, unabhängig von der meiner Familie? Merahwi: So deute ich die Frage zumindest. Marchese: Rot wie Blut, Schwarz wie die Kraft und ein strahlendes Gelb wie der kluge Verstand. Als Wappentier eine Schlange, die sich um einen Degen und die Fackel [...]

#aprilsettings20  – Tag 232020-03-29T21:51:31+02:00

#aprilsettings20  – Tag 22

Du wirst auf eine einsame Insel verbannt und darfst nur einen Gegenstand mitnehmen. Welcher wäre das? Julian: Ein Handy. Merahwi: Auf einer einsamen Insel dürfte dir das wenig bringen. Ohne Strom und Empfang. Julian: Guter Punkt. Dann ein Buch. Ein möglichst dickes, mit über 1000 Seiten. Einem E-Reader würde nämlich blöderweise auch bald der Saft [...]

#aprilsettings20  – Tag 222020-03-29T21:48:34+02:00