Es heißt, wenn man heiratet, heiratet man die Familie mit, doch dazu ist gar keine Heirat notwendig. Beziehungen blühen ja nicht im luftleeren Raum, sondern der neue Partner oder die neue Partnerin sind in ihren Freundeskreis und ihre Familie eingeflochten. Wenn sie nicht mit ihrer Familie gebrochen haben, doch auch dann spielt Familie indirekt eine Rolle.

Wenn deine Familie dich gerne hat, interessiert sie sich für dich

Der Wunsch, die neue Flamme kennenzulernen, entsteht nicht nur aus Neugier. Und genau hier beginnt die Gratwanderung. Ich wäre tödlich gekränkt, wenn meine Familie sich nicht für meinen Partner interessiert. Ich bin aber genauso genervt, wenn sie es zu einem Zeitpunkt tut, zu dem ich selbst noch nicht bereit bin. Wenn ich selbst noch nicht weiß, ob das jetzt ein Strohfeuer oder die große Liebe ist, der Mensch, mit dem ich etliche Jahre verbringen möchte.

Ist Zurückhaltung gegenüber der Familie Unsicherheit?

Ich will nicht jeden meiner Familie vorstellen, und das sagt vor allem etwas über mich und meine Einstellung aus. Zum Objekt der Neugier nämlich. Präsentiere ich ihn stolz oder würde ich ihn lieber verstecken? Ist mir meine Beziehung vielleicht sogar peinlich? Das gilt übrigens nicht nur für Liebesbeziehungen, sondern auch für Freundschaften. Und hinter meiner Reaktion steckte bislang stets eine unangenehme Wahrheit, die ich mir früher oder später auch eingestehen musste.

Gründe und Werte

Letztendlich ist es doch immer eine Frage der Werte. Passen zwei Menschen von ihren Werten her zusammen oder nicht? In Julians und Sandros Fall prallen verschiedene Wertesysteme aufeinander, der Wunsch nach Heimlichkeit hat sehr viel mit Angst zu tun, jemanden zu verletzen. Dass sie sich lieben, steht außer Zweifel, aber wie sie diese Liebe eingebunden in ihr soziales Umfeld leben, wird zur Herausforderung.

Das ist der Aspekt, der mich am Romance-Teil in »Shark Temptations« so reizt. Nicht nur die romantische Wie-finden-sie-zusammen-Story, sondern wie bleiben sie trotz Kultur-, Alters-, Klassenunterschieden zusammen. Welche Werte sind stark genug, die Brücke zu schlagen, in welchen treffen sie sich?

Geheimhaltung funktioniert nicht auf Dauer

Geheimnisse belasten eine Beziehung. Erst recht, wenn man selbst ein sehr offener Mensch ist. Und wenn das Umfeld nur einigermaßen feinfühlig ist, bekommt es ohnehin etwas mit. Wann ist also der richtige Zeitpunkt, den Verwandten von der neuen Liebe zu erzählen? Und wann sollte man ehrlich mit sich selbst sein und die eigene Einstellung zur neuen Liebe für sich klären?

Willst du wissen, wie Julian und Sandro dieses Problem lösen?

Das Buch lesen*

Aus diesem Buch stammt der Satz

Detaillierte Informationen zum Buch findest du, indem du auf das Cover klickst.

Poker mit Hai