Mein Bücherregal

#Autorenwahnsinn Tag 25: Wir wollen dein Bücherregal sehen!

Bei mir gibt es da nicht so viel zu sehen 😉 Meine Bücher habe ich radikal reduziert – einmal um 2000 Bände und als ich das Wohnzimmer renovierte um weitere 4000 Bände. So schön Bücher nämlich zu lesen sind, so viel Platz brauchen sie und sie nehmen einem Raum die Leichtigkeit. Jetzt kommen mir nur mehr Bücher ins Regal, die ich ein zweites Mal lesen würde, der Rest ist auf dem E-Reader oder muss ins moderne Antiquariat. Ich habe zwei Regale: das mit Belletristik und das mit Fachliteratur. Ich zeig dir mal die Belletristik.

Die beiden linken Hälften gehören Schiller. Die wichtigsten Bände der Nationalausgabe (die historisch kritische Ausgabe, mit der Wissenschaftler arbeiten), eine handliche Taschenbuchausgabe der gesammelten Werke und die beste Monografie. Ein Bildband über den Bilddiskurs. Die rechte Hälfte ist gemischt. Viel Elizabeth George, wobei sich da auch nicht alles halten wird, und handverlesene Lieblingsbücher.

2017-01-25T11:14:01+00:00