Die tausend Klänge von Stille

#Autorenwahnsinn Tag 21: Was hörst du während des Schreibens? Die tausend Klänge von Stille. Ganz selten lege ich Musik auf, die zum Text passt, also wenn meine Figuren ein bestimmtes Musikstück hören und ich darüber schreibe. Aber in der Regel will ich meinen Kopf frei haben, um die Geräusche und Klänge zu hören, die im Text [...]

Die tausend Klänge von Stille2017-01-21T13:27:56+01:00

Hier hole ich mir Inspiration für meine Buchkäufe

#Autorenwahnsinn Tag 19: Welchen Bücherblog ich gerne besuche? Ähm, noch habe ich den richtigen nicht gefunden, denn er soll ja auch zu meinen Lese- und Schreibvorlieben passen. Ich bin dem Phänomen Buchblog erst sehr spät begegnet und habe hier eindeutig Nachholbedarf. Also erst einmal recherchieren, was es da alles so gibt, worauf sich der Blogger spezialisiert [...]

Hier hole ich mir Inspiration für meine Buchkäufe2017-01-23T12:21:24+01:00

Meine Notizbücher

Bei Autorenwahnsinn wollen sie Sachen wissen ...! Zum Beispiel heute. Meine Notizbücher soll ich herzeigen. Ich bin nicht so der große Notizenschreiber. Gute Ideen wachsen in meinem Kopf von der Schneeflocke bis zur mächtigen Lawine - was diesen Prozess nicht schafft, hat sowieso nicht die Kraft für einen Roman. So komme ich mit einem Notizbuch auch [...]

Meine Notizbücher2017-01-24T10:34:41+01:00

Meine liebsten Ratgeber

An Tag 15 von #Autorenwahnsinn geht es um einen Schreibratgeber, den ich empfehlen kann. Ich finde Weiterbildung extrem wichtig, und so lese ich sehr gerne (gut ausgewählte!) Bücher übers Schreiben. Manche finde ich hoffnungslos überschätzt (die Bücher von Frey zum Beispiel), manche dilettantisch und platt, aber einige auch richtig gut! Müsste ich mich auf ein einziges [...]

Meine liebsten Ratgeber2020-03-07T23:32:40+01:00

Wie entspanne ich nach einem Schreibtag?

#Autorenwahnsinn Tag 13: Wie entspannst du nach einem langen Schreibtag? Was holt dich runter? Eine Serie? Ein langes Bad? Oder ein Spaziergang? Ich bin ein Nachtschreiber, ich schreibe normalerweise, bis mir die Augen zufallen oder alle Gliedmaßen vor Müdigkeit weh tun. Und ich liebe es, meine Szenen im Bett in Gedanken weiterzuspielen. Wenn ich ganz tief [...]

Wie entspanne ich nach einem Schreibtag?2017-01-24T10:32:37+01:00

Wo hole ich mir Tipps?

#Autorenwahnsinn Tag 11: Von welcher Seite/aus welchem Schreibforum holst du dir gerne Tipps? Hm, diese Frage bringt mich jetzt ein bisschen in Schwierigkeiten, denn die einzige Seite, auf der ich wirklich regelmäßig bin, ist meine eigene Schreibcoaching-Seite www.aventiure.at. Hinter dieser Seite steht meine Expertise als Schreibcoach (ich schreibe nämlich nicht nur selbst, sondern absolvierte nach dem [...]

Wo hole ich mir Tipps?2019-10-02T13:07:35+02:00

Mein Lieblingsdichter

Tag 9 von #Autorenwahnsinn ist quasi eine Fortsetzung von gestern. Heute soll ich verraten, welchen Autor ich bewundere, wer mich inspiriert. Ok, wenn du meine Über-mich-Seite gelesen hast, dann weißt du das schon :-) Ich hab ja immer ein wenig Bedenken, auf diese Frage zu antworten, denn ich fürchte, es ist nicht cool, dazu in die [...]

Mein Lieblingsdichter2017-01-24T10:25:16+01:00

Mein Lieblingsbuch

#Autorenwahnsinn Tag 8: Zeig uns dein (derzeitiges) Lieblingsbuch bzw. deine Lieblingsbücher Da muss ich nicht lange überlegen :-D "Don Karlos" hat mich schon sehr früh begeistert. Als Teenager las ich es als Lovestory, im Studium dann als das Dilemma des Königs zwischen Amt und Person und bei meiner Dissertation lernte ich Marquis Posa so richtig zu [...]

Mein Lieblingsbuch2017-01-24T10:22:40+01:00

Was darf beim Schreiben nicht fehlen?

Am 6. Tag bei #Autorenwahnsinn wird es wieder persönlich: Was darf beim Schreiben nicht fehlen? Ich brauche unbedingt einen fixen Platz zum Schreiben. Zu Hause und in Hotels meinen Schreibtisch, in Kursen meinen Stammplatz an einem Tisch. Und zu Hause trinke ich immer Tee (Kräutertee, ab und zu Earl Grey), bzw. wenn es sehr heiß ist, [...]

Was darf beim Schreiben nicht fehlen?2019-10-02T12:57:30+02:00