Über Barbara Drucker

Unter meinem Klarnamen Barbara Drucker schreibe ich historische und mythologische Spannungs-Romane und unter dem Pseudonym B.D. Winter Helden im Nadelstreif. Ich habe ein Faible für ritterliche Charaktere, die bereit sind, über ihre eigenen Grenzen hinauszugehen und weitermachen, wo andere sich längst geschlagen geben.

#aprilsettings20  – Tag 19

Lieber Wildcampen oder Luxushotel? Julian: Das kommt darauf an. Merahwi: Worauf kommt es an? Julian: Wie gefährlich es ist. Also in Amerika, wo sie alle mit Knarren herumrennen, würde ich es nicht unbedingt machen. Merahwi: Gerade dort sind aber die Landschaften sehr schön. Julian: Und mit Skorpionen besiedelt und mit Klapperschlangen. Nein danke. Vielleicht krabbelt [...]

#aprilsettings20  – Tag 192020-03-29T20:52:24+02:00

#aprilsettings20  – Tag 18

Welches Land steht ganz oben auf deiner Reise-Liste? Was war dein schönstes Urlaubserlebnis? Julian: Wir haben immer ein unbeschreibliches Talent, vorzugreifen. Marchese: Das stimmt nicht ganz. Bislang war davon die Rede, wo wir gerne leben würden, doch jetzt geht es lediglich um eine Reise. Julian: Auch wieder wahr. Ich kann mich nicht zwischen Paris und [...]

#aprilsettings20  – Tag 182020-03-29T20:48:43+02:00

#aprilsettings20  – Tag 17

Wie würde dein ultimatives Traumhaus aussehen? Julian: Mein ultimatives Traumhaus liegt definitiv am Meer. An einem Sandstrand und mit Beachvolleyballplatz. Merahwi: Und im Winter? Julian: In der Karibik gibt es keinen Winter. Merahwi: Dafür im Sommer Hurrikans. Julian: Jetzt wirst du kleinlich. Aber wenn du es genau wissen willst, mein Bungalow hat auch eine große [...]

#aprilsettings20  – Tag 172020-03-29T20:44:13+02:00

#aprilsettings20  – Tag 16

Und wo möchtest du auf gar keinen Fall leben? Marchese: In … Julian und Merahwi (fallen ihm gleichzeitig ins Wort): … Amerika. Marchese (lächelt schief): Nun ja. Merahwi: Und wo sonst noch? Marchese: In Russland im Winter oder in Skandinavien. Auch nicht in Schottland. Julian: Ach schade. Sie wären bestimmt ein sehr kesser Highlander. Marchese: [...]

#aprilsettings20  – Tag 162020-03-29T20:41:02+02:00

#aprilsettings20  – Tag 15

Wenn Du dir einen Ort aussuchen könntest und Geld keine Rolle spielen würde, wo würdest Du gerne leben? Merahwi: In New York. Ich hätte ein Penthouse an der Upper Eastside mit direktem Blick auf den Central Park. Als Zweitwohnsitz, denn Wien will ich nicht aufgeben. Julian: Ich würde in Paris leben. Merahwi: Trotz Französisch? Julian: [...]

#aprilsettings20  – Tag 152020-03-29T20:36:43+02:00

Was ist dein Herzensbuch?

Eigenartig, nach meinen Lieblingsbüchern werde ich ziemlich oft gefragt, aber den Begriff Herzensbuch hat bisher noch niemand verwendet. Gibt es da überhaupt einen Unterschied? Und geht es dabei um meine eigenen Bücher, oder soll ich die Sache doch eher als Leserin angehen? Was ist ein Herzensbuch überhaupt? Ein Herzensbuch ist für mich das, was mich [...]

Was ist dein Herzensbuch?2020-04-14T15:08:26+02:00

#aprilsettings20  – Tag 14

Wer war die verrückteste, beeindruckendste, gefährlichste Person, der du in deiner Welt begegnet bist? Julian: Was, heute gar keine Feiertagsfrage? Ist nicht wahr, wir haben es echt hinter uns gebracht! Marchese: Dafür dürfen Sie auch beginnen. Julian: Mit der verrücktesten, beeindruckendsten und gefährlichsten Person? Das sind Sie, keine Frage. Okay, verrückt nehme ich zurück. Marchese [...]

#aprilsettings20  – Tag 142020-03-29T20:33:15+02:00

#aprilsettings20  – Tag 13

Gibt es ein besonderes Essen zu Feiertagen in deiner Welt? Wenn ja, welches? Wenn nein, verrate uns dein Lieblingsessen. Julian: Ich schwör euch, wenn morgen auch eine Feiertagsfrage kommt, breche ich die Challenge ab! Merahwi: Darüber können wir morgen immer noch reden. Sag mir lieber, ob es ein besonderes Essen bei euch gibt. Julian: Gibt [...]

#aprilsettings20  – Tag 132020-03-29T20:29:07+02:00

#aprilsettings20  – Tag 12

Es ist Ostern. Beschreibe uns ein Feiertagsritual deiner Welt. Julian: Ach bitte, nicht schon wieder! Da vergeht einem echt die Lust auf die Feiertage. Merahwi: Dann halten wir es eben knapp. Wenn man religiös ist, geht man in die Kirche. Was bei uns nur auf den Marchese zutrifft. Allerdings nicht aus religiösen, sondern aus gesellschaftlichen [...]

#aprilsettings20  – Tag 122020-03-29T20:25:18+02:00